Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Tetramoera Langmaidi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU 05080b Tetramoera langmaidi PLANT, 2014



Weitere Informationen

Etymologie

PLANT (2014: 171): “The specific epithet refers to Britain's most senior amateur micro-Lepipdopterist, Dr John R. Langmaid, who captured the Holotype male in his garden at Southsea, Hampshire, England and who has most kindly allowed me the honour of describing it.”


Faunistik

Die Art wurde anhand von wenigen Tieren beiderlei Geschlechts beschrieben, die im Süden Englands (counties Hampshire und Hertfordshire) gefangen wurden. Der Autor geht davon aus, dass es sich um mit Bambus aus Irland eingeschleppte Tiere handelte, doch der Bambus ist ja nirgends in Europa heimisch, so dass davon auszugehen ist, dass diese bis dahin anscheinend unbeschriebene Art aus der orientalischen Region stammt.


Typenmaterial

PLANT (2014: 166, 168, 169): “Holotype Male: Southsea, Hampshire, England, 28.vii.2008, in coll. John R. Langmaid, (Plate 1). [...] Paratype male: Hertford, Hertfordshire, England, 17.vii.2014, leg. Andrew Wood, in coll. C. W. Plant, (Plate 2). [...] Paratype female: Hertford, Hertfordshire, England, 24.vii.2014, leg. Andrew Wood, in coll. C. W. Plant.”


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU 05080b Tetramoera langmaidi PLANT, 2014 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 6, 2017 11:34 von Jürgen Rodeland
Suche: