Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Tiliacea Citrago

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09562 Tiliacea citrago (LINNAEUS, 1758) - Linden-Gelbeule

1: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Unkel (20 km südlich Bonn), Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, 1. September 2005 (Foto: Michael Stemmer), conf. Stefan Ratering [Forum]
2: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, 53127 Bonn-Ippendorf, Siedlungsbereich in Laubwaldnähe, ca.170 m, 28. September 2006 (Foto: Helge May), det. Juha Tyllinen [Forum]
3: Deutschland, Thüringen, Göschwitz bei Jena, Waldweg, Raupe am 28. April 2007 an junger Linde, verpuppt Ende Juli 2007, e.l. 31. August 2007 (leg., cult., det. & Studiofoto: Heidrun Melzer) [Forum]
4: Slowenien, Olimje in der Umgebung Podcetrtek, 5. September 2005 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
5-6: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Falter am Licht, 9. September 2008 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
7: Slowakei, Slowakischer Karst, Teiche neben Brzotín, (Dorf am Fuße des nordwestlichen Randes des Silicaer Plateaus), 270 m, 22. September 2009 (Foto: Andrej Makara), det. Stefan Ratering [Forum]
8: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheim, Biegerpark, an Sachalin-Knöterich-Blüten Fallopia sachalinensis, 19. September 2010 (det. & fot.: Willi Wiewel) [Forum]
9-11: Deutschland, Sachsen, Strohmberg bei Weißenberg, Laubmischwald, 230 m, Raupenfund am 14. Mai 2013 in einem Kahnförmig zusammengesponnenen Lindenblatt, e.l. 15. September 2013 (leg., cult., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
12: Schweiz, Kanton Zürich, Bülach, Garten an Ortsrand, 425 m, 15. September 2011 (det. & fot.: Thomas Kissling) [Forum]
13: Deutschland, Niedersachsen, Gemeinde Uetze, Dorf Schwüblingsen, Burgdorfer Holz, 65 m, 3. Mai 2017, Raupen zwischen versponnenen Lindenblättern (Tilia spec.), Falterschlupf 26. August 2017 (cult. & fot.: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und Tina Schulz


Ausgewachsene Raupe

1-2: Österreich, Vorarlberg, Götzis-Altach, 420 m, 25. April 2005 (Fotos: Christian Siegel), leg., cult. & det. Christian Siegel
3-4: Deutschland, Thüringen, Göschwitz bei Jena, Waldweg, an junger Linde (Tilia), 28. April 2007 (leg., cult., det. & Studiofotos am 30. April 2007: Heidrun Melzer) [Forum]
5: Deutschland, Sachsen, Oberholz bei Leipzig, an Linde, 12. Mai 2008 (det. & Foto: Heidrun Melzer)
6: Deutschland, Sachsen, Strohmberg bei Weißenberg, Laubmischwald, 230 m, 22. Mai 2013 (leg., cult., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, Jungraupe: Österreich, Vorarlberg, Götzis-Altach, 420 m, 25. April 2005 (Foto: Christian Siegel), leg., cult. & det. Christian Siegel
2, Jungraupe: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Schulpforte bei Naumburg, an Linde (Tilia), 120 m, 29. April 2012 (Studiofoto: Helga Schöps), det. Heidrun Melzer [Forum]
3-4: Deutschland, Sachsen, Strohmberg bei Weißenberg, Laubmischwald, 230 m, 14. Mai 2013 (leg., cult., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Lörrach, 400 m, an Lindentrieb (Tilia spec.), 21. April 2006 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
6: Deutschland, Hessen, Gießen, Stadtrand, Waldrand, Linde, 218 m, Tagfund, 29. April 2017 (Foto: Hans Bahmer), det. Hans Bahmer nach Suchhinweis von Daniel Bartsch [Forum]
7, vorletztes Larvalstadium: Deutschland, Niedersachsen, Gemeinde Uetze, Dorf Schwüblingsen, Burgdorfer Holz, 65 m, Raupe zwischen versponnenen Lindenblättern (Tilia spec.), 3. Mai 2017 (manipuliertes Freilandfoto: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und Tina Schulz


Fraßspuren und Befallsbild

1, kahnförmig zusammengesponnenes Lindenblatt: Deutschland, Sachsen, Strohmberg bei Weißenberg, Laubmischwald, 230 m, 14. Mai 2013 (Freilandfoto: Friedmar Graf) [Forum]
2, Raupe in Blattrolle von Lindenblättern: Deutschland, Hessen, Gießen, Stadtrand, Waldrand, 218 m, Tagfund, 29. April 2017 (Foto: Hans Bahmer), det. Hans Bahmer nach Suchhinweis von Daniel Bartsch [Forum]
3-4 und 5, Blattwohnungen mit Fraßspuren: Deutschland, Niedersachsen, Gemeinde Uetze, Dorf Schwüblingsen, Burgdorfer Holz, 65 m, Raupen zwischen versponnenen Lindenblättern (Tilia spec.), 3. Mai 2017 (Freilandfotos: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und Tina Schulz


Puppe

1-2: Deutschland, Thüringen, Göschwitz bei Jena, Waldweg, Raupe am 28. April 2007, verpuppt Ende Juli 2007 (leg., cult., det. & Studiofotos am 31. Juli 2007: Heidrun Melzer) [Forum]
3-4: Deutschland, Niedersachsen, Gemeinde Uetze, Dorf Schwüblingsen, Burgdorfer Holz, 65 m, 3. Mai 2017, Raupen zwischen versponnenen Lindenblättern (Tilia spec.), Zuchtfotos 15. Juli 2017 (cult. & fot.: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und Tina Schulz


Ei

1-4: Österreich, Steiermark, Peggau, 750 m, 23. September 2009 (Studioaufnahmen: Leo Kuzmits), det. Leo Kuzmits [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 518) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Randbereich eines Buchenmischwalds: Deutschland, Baden-Württemberg, Lörrach, 400 m, Raupe an Lindentrieb (Tilia spec.), 21. April 2006 (fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
2-3, junge Lindentriebe (Tilia spec.): Deutschland, Niedersachsen, Gemeinde Uetze, Dorf Schwüblingsen, Burgdorfer Holz, 65 m, 3. Mai 2017 (Fotos: Tina Schulz)


Parasitoide

1, parasitierte Raupe: Deutschland, Baden-Württemberg, Bötzingen am Kaiserstuhl, 10. Mai 2008 (Foto: Gabriele Krumm), det. Erwin Rennwald [Forum]
2, Nematoden, Mermithidae: Deutschland, Baden-Württemberg, Bötzingen am Kaiserstuhl, Raupe leg. 10. Mai 2008, 17. Mai 2008 (Foto: Gabriele Krumm), det. Nematodenfamilie Olaf Strauch [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„citrus Citrone, wegen der ähnlichen Färbung des Falters.“
SPULER 1 (1908: 251R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09562 Tiliacea citrago (LINNAEUS, 1758) - Linden-Gelbeule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 21, 2017 3:35 von Tina Schulz
Suche: