Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Tinea Laurisilvaella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU Tinea laurisilvaella FALCK, GAEDIKE & VIVES, 2020



Diagnose

Das Genital des Holotypus ist in GAEDIKE (2019: 160, fig. 243) unter dem Namen T. trinotella abgebildet.



Biologie

Unbekannt.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

FALCK, GAEDIKE & VIVES (2020: 491): “The species is named after the Laurisilva Forest, where most of the specimens are collected.”


Typenmaterial

FALCK, GAEDIKE & VIVES (2020: 490): “Holotype ♂, SPAIN, TENERIFE, Barranco Ruiz, leg. R. Pinker, Genitalia slide 1997RG (SDEI) [in GAEDIKE, 2019a figured as figure 243e under the name T. trinotella Thunberg, 1794].” — Paratypen: 6 ♂♂ und 6 ♂ von den Kanarischen Inseln La Gomera, Gran Canaria und Teneriffa sowie von Madeira.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU Tinea laurisilvaella FALCK, GAEDIKE & VIVES, 2020 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 12, 2020 11:36 von Jürgen Rodeland
Suche: