Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Trifurcula Cytisanthi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00205o Trifurcula cytisanthi A. LAŠTŮVKA & Z. LAŠTŮVKA, 2005



Biologie

Nahrung der Raupe

Cytisanthus radiatus [= Genista radiatus] (Kugelginster, Strahlenginster)



Weitere Informationen

Faunistik

Die Art wurde aus Italien beschrieben.

HUEMER (2013: 205) bemerkt zum Vorkommen in Österreich: „Die Art wurde erst rezent aus Kärnten (Gipritze NW Hermagor, 29.7.2005, leg. Wieser) nachgewiesen (WIESER, 2008b). Eine weitere Verbreitung in Österreich ist schon auf Grund der monophagen Bindung an den Strahlenginster (Cytisanthus radiatus) auszuschließen.“.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00205o Trifurcula cytisanthi A. LAŠTŮVKA & Z. LAŠTŮVKA, 2005 artseiteohnefoto

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 9, 2016 7:07 von Erwin Rennwald
Suche: