Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Xanthorhoe Incursata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08259 Xanthorhoe incursata (HÜBNER, [1813]) - Bergwald-Blattspanner

1, ♀ und 2-3, ♂: Deutschland, Thüringen, Schmücke, Umgebung Oberhof, 940 m, 8. Juni 2006 (Fotos: Egbert Friedrich), det. Egbert Friedrich
4: Österreich, Niederösterreich, Rax, subalpine Rasen, Hochstauden, Kalkfelsfluren, Tagfund am 24. Juni 2006 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
5: Österreich, Osttirol, Lienzer Dolomiten, 1550 m, 15. Juni 2009 (Studiofoto: Helmut Deutsch), leg., cult & det. Helmut Deutsch
6-7: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Schierke im Oberharz, ca. 610 m, Tagfund ♀ und Eiablage am 20. Mai 2012, Zucht ex ovo, eine Raupe vorzeitig etwa am 20. August 2012 verpuppt, e.o. 31. August 2012 (leg., cult., det. & Fotos: Bernd-Otto Bennedsen) [Forum]
8-9, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, Schöckl (Grazer Hausberg), Waldrand, Weide, 1400 m, Tagfang, 26. Mai 2018 (det. & Foto: Horst Pichler), conf. Sergei Vasilenko [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1-2: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Schierke im Oberharz, ca. 610 m, Tagfund ♀ und Eiablage am 20. Mai 2012, Zucht ex ovo (leg., cult., det. & Fotos am 21. Juli 2012: Bernd-Otto Bennedsen) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, vorletztes Stadium in Häutungsruhe: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Schierke im Oberharz, ca. 610 m, Tagfund ♀ und Eiablage am 20. Mai 2012, Zucht ex ovo (leg., cult., det. & Foto am 22. Juli 2012: Bernd-Otto Bennedsen) [Forum]
2, Jungraupe: Daten wie Bild 1 (Foto am 12. Juni 2012: Bernd-Otto Bennedsen) [Forum]


Puppe

1-2: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Schierke im Oberharz, ca. 610 m, Tagfund ♀ und Eiablage am 20. Mai 2012, Zucht ex ovo (leg., cult., det. & Fotos am 25. August 2012: Bernd-Otto Bennedsen) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Genitalien

Weibchen

1, Genitalpräparat des als Lebendfalter 8-9 abgebildeten ♀: Österreich, Steiermark, Graz, Schöckl (Grazer Hausberg), Waldrand, Weide, 1400 m, Tagfang, 26. Mai 2018 (det., präp. & Foto: Horst Pichler), conf. Sergei Vasilenko [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1813]: pl. 67 fig. 351) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

Deutschland, Thüringen, Schmücke, Umgebung Oberhof, 940 m, 8. Juni 2006 (Foto: Egbert Friedrich). Zwischen den lückigen Fichten stehen im Unterwuchs große Bestände von Vaccinium myrtillus (Heidelbeere), der Raupennahrungspflanze von X. incursata.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„incursatus angegriffen, nach Spannert, weil der Falter wegen seiner schwachen Zeichnung wie angegriffen, d. h. verletzt, aussieht.“
SPULER 2 (1910: 47L)


Andere Kombinationen

Unterarten


Faunistik

Das Vorkommen in Deutschland ist auf die Alpen und einige höhere Mittelgebirge (im N bis zum Harz) beschränkt.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08259 Xanthorhoe incursata (HÜBNER, [1813]) - Bergwald-Blattspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 3, 2019 10:17 von Erwin Rennwald
Suche: