Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Scythris Obscurella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Version 18 ist nicht verfügbar (zeige stattdessen aktuelle Version)
Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Scythrididae (Ziermotten)
EU M-EU 02073 Scythris obscurella (SCOPOLI, 1763)

1-2, ♂: Österreich, Niederösterreich, Gutenstein, Feuchtwiesen; am Licht 9. Juli 2006 (Fotos: Peter Buchner), det. durch GU Peter Buchner
3-5, ♂: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, Weide, 28. Mai 2018 (det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]



Diagnose

1, ♂: Schweiz, Wallis, Erschmatt, Bachalp, 1900 m, 1. Juli 2010, Tagfang (leg., gen. det. [GP Nr 2012-118] & Foto: Rudolf Bryner
2, ♂: Österreich, Osttirol, Lienzer Dolomiten, Laserz, 1750 m, 16. Juni 2003 (leg. det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]

1, ♀: Österreich, Osttirol, Lienzer Dolomiten, Laserz, 1750 m, 7. Juli 2003 (leg. det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]


Genitalien

1-2: Präparat des unter 1-2 gezeigten ♂ (der Valvenkomplex ist etwa doppelt so stark vergrößert wie die Abdomenhülle)
3, ♂: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, Weide, 28. Mai 2018 (präp., det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]

Genitalabbildungen z.B.: BENGTSSON, B.: Microlepidoptera of Europe (2): Sycthrididae, 1997, p. 210 (♂), p.258 (♀)

Mit einer Vorderflügellänge von 7,5 - 9 mm (♂) bzw. 6,5 - 8 mm (♀) gehört Scythris obscurella zu den großen Arten der Gattung.


Erstbeschreibung

SCOPOLI (1763: 252) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Phänologie

Die Imagines fliegen von Juni bis Anfang August und sind öfters auf den Blüten der Nahrungspflanze anzutreffen, manchmal kommen die Falter zum Licht.

(Text: Peter Buchner nach BENGTSSON 1997)


Nahrung der Raupe

BENGTSSON (1997) gibt - unter Berufung auf Zuchten von Burmann und Jäckh - Acker-Hornkraut (Cerastium arvense) als Raupennahrung an. Die alten Angaben von SPULER (1910) und HERING (1932), auf die sich auch BENGTSSON (1984) bezieht, wonach Leguminosen genutzt werden sollen, sind demnach unzutreffend.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Scythrididae (Ziermotten)
EU M-EU 02073 Scythris obscurella (SCOPOLI, 1763) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 8, 2018 20:33 von Michel Kettner
Suche: