Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 3: Außereuropäische Arten – Non-European Species

diese Phrudocentra ist wohl nicht nach Foto eindeutig bestimmbar,

beginnt doch schon der derzeitig relevante Schlüssel mit einem Merkmal im männlichen Genitalapparat:
Viidalepp, J. & A. Lindt (2012): A review of continental species of Phrudocentra Warren, 1895 (Lepidoptera: Geometridae, Geometrinae). - SHILAP Revista de Lepidopterología 40(158):171-190.
Opaca würde ich aber ausschließen, da bei dieser Art die Unterseitenfärbung im Bereich der Querlinien oft sichtbar durchschlägt. Aber in dieser Gattung ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.
VG Werner Wolf

Beiträge zu diesem Thema

Geometridae aus Französisch-Guyana
ev. auch Phrudocentra opaca ?! *kein Text*
diese Phrudocentra ist wohl nicht nach Foto eindeutig bestimmbar,
Phrudocentra sp. Danke Werner, VG Karsten *kein Text*