Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 5 zu Forum 1

Aber mein Weibchen ist schon längst tot... *Foto*
Antwort auf: Re: GU bringt nichts ()

... gemäß deiner Empfehlung à la "Ab in den Froster". Nix also mehr mit Eiablage.
(Wobei, ganz ehrlich: ich bezweifle doch sehr, dass ich das mit dem Zureden zum Abeiern hinbekommen hätte, ganz zu schweigen von der Eiüberwinterung. Und wenn sich die Raupen dann erstmal verpuppt haben, geht die Gradwanderung mit der überempfindlichen Puppe los (mir sind heuer 2 meiner 3 Puppen verpilzt, und aus der dritten ist immer noch nichts herausgekommen)...)
Trotzdem danke dir, Werner, für das neue Wissen für mich!

Aber den Beleg solte ich trotzdem behalten/an Thomas weitergeben, oder? Falls das Tier später eventuell mit anderen Methoden doch noch bestimmt werden kann (?).

Liebe Grüße
Tina

P.S.: @Helmut:

aha, Fütterungsversuch also.
Es ist nicht beim Versuch geblieben! :)

Für mich ist der Artname schon klar, aber Du möchtest lernen. Also nicht jammern, sondern ausprobieren. Wenn Du mit Deinen Händen etwas (be)greifst, lernst Du richtig.
Die Darstellung des Sternits ist kein Problem, man sieht ja jetzt schon, was es ist. Und wenn die Fortsätze der Valven (jeweilige Sacculusspitze) in Draufsicht nicht klar genug aufscheint, dann wählt man eben die Silhouette...
Gut, falls ich es hinkriegen sollte und die Fotos etwas erkennen lassen, stell ich sie hier rein. Aber in der BH hats nur bei einer Epirrita-Art richtiges Vergleichsmaterial, du müsstest mir dann also weiterhelfen.

Beiträge zu diesem Thema

Herbstfalter der letzten Tage
(1) Operophtera brumata? *Foto*
Re: (1) Operophtera brumata ist richtig
(1) Operophtera brumata
Re: (1) Operophtera brumata
Merkmale auf der US vom O. brumata? *Foto*
(2) Epirrita männlich? *Foto*
Re: (2) Epirrita männlich
(2) Epirrita männlich
Re: (2) Epirrita männlich
GU bringt nichts
Re: GU bringt nichts
Aber mein Weibchen ist schon längst tot... *Foto*
(3) Epirrita m/w? *Foto*
Re: (3) Epirrita weiblich (seufz) :) VG Helmut *kein Text*
(4) Könnte das Thera britannica sein? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (4) Thera britannica stimmt. Liebe Grüsse *kein Text*
Danke für beide Thera!
(4) Thera britannica *Foto* Bestimmungshilfe
(5) Thera variata/britannica? *Foto*
(6) Thera juniperata? (und Schluss) *Foto*
Re: (6) Thera juniperata sehe ich auch. Liebe Grüsse *kein Text*