Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Roeslerstammia erxlebella

Hallo Tina, äußerlich sehen sich die beiden Arten sehr ähnlich. Ich könnte diese nicht auseinander halten. In direkter Nähe zu dem Fund hatte ich erst vor ein paar Tagen am Rand eines Lindenblatts einen Blattwickel mit einer verlassenen Puppe gefunden (ebenfalls hier gepostet am 12. Juli). Das würde zu den Fotos hier im Lepiforum zu "Roeslerstammia erxlebella" passen.

Beiträge zu diesem Thema

Unbekannter Schmetterling *Foto*
Der ist aus einer kleinen Familie, benannt nach Röslerstamm. VG, Tina *kein Text*
Roeslerstammia erxlebella
Ich kann die Palpen nicht erkennen, also Roeslerstammia sp. VG, Tina *kein Text*