Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Atriplex oblongifolia, es hat gefunkt!

Hallo Heidrun!

Gestern habe ich meinen Freund wegen dieser Pflanze zu einer Schnellbremsung veranlasst: Bei der Fahrt zum abendlichen Leuchten stand sie am Wegrand.
Ich wusste, dass ich sie schon oft gesehen hatte, bei meiner langjährigen Mitarbeit bei der Florenkartierung, aber das ist viele Jahre her, und die Erinnerung war ein wenig verblasst.
Als ich die Pflanze "live" vor mir hatte, war es wieder klar.

Der Habitus und die Blattform sind charakteristisch, aber es sind eher subtile Unterschiede. Wenn man die Blätter angreift, wird es deutlicher: Chenopodium album hat viel dünnere, weichere Blätter.

Jetzt können wir diesen Fall auch zu den Akten legen. Blüten und Früchte brauchen wir dafür jetzt nicht mehr.
Heißt aber nicht, dass man nicht bei Gelegenheit die Unterschiede in den Früchten zwischen Atriplex und Chenopodium beachten möge, ist ganz leicht.
Atriplex: außen mit 2 auffälligen dreieckigen Klappen, damit zweiseitg-symmetrisch. Diese Klappen vergrößern sich aber erst bei der Reifung. Wenn die Pflanze blüht, sieht man sie praktisch noch nicht.
Chenopodium: keine solchen Klappen, die 5 Perigonblätter bleiben klein und unauffällig, das Ganze ist radiärsymmetrisch.

SG Peter

Beiträge zu diesem Thema

Gelechiidae - Chrysoesthia sexguttella an Gänsefuß *Bild* Bestimmungshilfe
"Vogeldreck" *Bild* Bestimmungshilfe
Nota bene! "Vogeldreck" an Langblatt-Melde
Weiteres Befallsbild *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Besetzte Mine 1 *Bild*
Re: Besetzte Mine 1 *Bild* Bestimmungshilfe
Mine 2 im Durchlicht *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Mine 3 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Verlassene Mine - wo ist die Raupe geblieben? *Bild*
Der Ausreißer *Bild* Bestimmungshilfe
Raupe seitlich *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Andere Raupe *Bild* Bestimmungshilfe
Verpuppungsgespinst *Bild* Bestimmungshilfe
Erster Falter *Bild* Bestimmungshilfe
Beide Geschlechter?
Beide Geschlechter? Wer weiß es genau?
Re: Pflanze
Chenopodium oder Atriplex? *Bild*
Re: Chenopodium oder Atriplex.
Chenopodium oder Atriplex, bleibt noch unklar
Re: Atriplex oblongifolia, es hat gefunkt!
Atriplex oblongifolia, da kann ich nur staunen
Re: Atriplex oblongifolia, es hat gefunkt!
Zweiter Falter *Bild* Bestimmungshilfe
Manchmal lohnt es sich auch, Dreck zu sammeln :) Gru0, E.R. *kein Text*
Manchmal lohnt es sich auch, "Dreck" zu beachten
3. Falter, wohl auch ein Weibchen *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe