Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

04139 Chamaesphecia tenthrediniformis - Eselswolfsmilch-Glasflügler *Foto*

Über die EWG wurde 2020 ja des Öfteren berichtet. Die Schilderungen ließen mich stets schmunzeln, denn das Verhalten wurde immer so treffend beschrieben: träge, arglos… und irgendwie unmotiviert. Selbst wenn man die Pheromonfalle unmittelbar neben die Falter stellte, war der Aufwand, dorthin zu fliegen, offenbar zu groß. Nicht ein Männchen machte sich auf den Weg. Es kann aber auch sein, dass die sicher in Menge vorkommenden und frischen Düfte dem synthetischen Gebräu überlegen waren, denn ebenfalls beschrieben wurde die zuweilen große Anzahl. Auch das kann ich von der Lüneburger Elbtalaue bestätigen, wo EWG in einem passenden Habitat in sicher hoher dreistelliger Zahl flog. Die Falter saßen tagsüber an den Blüten der flächig vorkommenden Eselswolfsmilch herum und ließen sich bei Annäherung höchst gelangweilt nach unten fallen. Mit dem Streichkescher auf Elachista-Jagd hatte ich hier in einer Minute (versehentlich) -zig Falter erhalten – weshalb ich es in diesem Gebiet nach dem ersten Versuch einfach sein ließ.
Ein paar Habitat Eindrücke und Falter verschiedener Erhaltungsgrade:

21. Mai 2020:

-

-

-
29. Mai 2020:


Habitat:

Alle Bilder: Deutschland, Niedersachsen, LK Lüneburg, NSG Walmsburger Werder, 8m (Fotos: Frank Stühmer)

Beiträge zu diesem Thema

Sommer 2020 - ein paar Sesiidae aus dem Landkreis Lüneburg *Foto* Bestimmungshilfe
04026 Pennisetia hylaeiformis - Himbeer-Glasflügler *Foto*
04030 Sesia apiformis - Hornissen-Glasflügler *Foto*
04039 Paranthrene tabaniformis - Kleiner Pappel-Glasflügler *Foto*
04051 Synanthedon formicaeformis - Weiden-Glasflügler *Foto*
04059 Synanthedon vespiformis - Wespen-Glasflügler *Foto*
04064 Synanthedon tipuliformis - Johannisbeer-Glasflügler *Foto*
Synanthedon tipuliformis, Frage zum Biotop
Re: Synanthedon tipuliformis, Frage zum Biotop
04139 Chamaesphecia tenthrediniformis - Eselswolfsmilch-Glasflügler *Foto*
Re: 04139 Chamaesphecia tenthrediniformis super *kein Text*
Re: Super Serie - Chapeau! VG, HM *kein Text*
Hallo Hans! Vielen Dank und beste Grüße, Frank *kein Text*
Wow, welch gestochen scharfe Fotos von wunderschönen Tieren!
Hallo Frank, auch Dir sei gedankt und...