Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben

Hallo Josef,

"Rent a Hamster" war doch eine Satire, wenn ich mich recht erinnere

Genau. Diese Webseite war zum Brüllen komisch, und dass es eine Satire war, war eigentlich allen klar.
Nur nicht den vielen bösgläubigen Neoliberalen und Wirtschaftsfreunden, die den angeblichen Hamsterverleih in ihrer Öffentlichkeitsarbeit als allerneueste "grüne Intrige" breit auswalzten.

Die ernste Seite dahinter: ist es nicht absolut grenzwertig, wenn FFH- oder WAA-Arten unkontrolliert angesiedelt werden, und deren künstliche "Populationen" dann - zumindest hypothetisch - geschützt werden müssten? Wie dieses von Öko-Skeptikern, Technokraten und Hardcore-Planern aufgenommen und instrumentalisiert wird, sollte uns nicht egal sein. Der Arten- und Habitatschutz verliert dadurch an Eindeutigkeit und Glaubwürdigkeit, die immer noch weit verbreitete Skepsis und die Vorurteile gegenüber diesem Thema erhalten weiter Nahrung. Keine gute Sache also.

viele Grüße: Hermann

Beiträge zu diesem Thema

Zerynthia polyxena an der Bergstraße *Foto*
Kennst du die aktuelle Meldung aus Forum 1?
Nein, Tina, kannt ich nicht! Vielen Dank f.d. Hinweis *kein Text*
also kein Einzelfund!!
Sorry, ich sehe grade, beide Funde am gleichen Tag! *kein Text*
sinnvolles Procedere
Freizeit-Botanisieren übergangshalber?
Re: Freizeit-Botanisieren übergangshalber?
Re: Freizeit-Botanisieren übergangshalber?
Treffende Schlußfolgerungen
Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben
Osterluzei-Pflanze Südhessen/Oberrheingraben: was ist mit Millieria dolosalis?
Literaturzitat M. dolosalis/dolosana für Württemberg
Re: Literaturzitat M. dolosalis/dolosana für Württemberg
Re: Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben
Re: Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben
Re: sinnvolles Procedere : der Ruf der cassandra
Ähnlich wie von Erwin in Bayern damals gefordert...
Danke auch dir, Oliver
Ähem ...
Hmmm ... was ist in Mitteleuropa nicht "angesalbt" ...?
Re: Hmmm ... was ist in Mitteleuropa nicht "angesalbt" ...?
Übrigens auch die Darmflora in Mitteleuropa hat sich verändert ...
Re: Ähnlich wie von Erwin in Bayern damals gefordert...
Scolitantides orion *Foto*
Re: Scolitantides orion
Scolitantides orion bei Retzbach weg?
Re: Scolitantides orion bei Retzbach weg?
19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach! *Foto*
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Schöner link!
Scolitantides orion und Pflegemaßnahmen sowie Pseudophilotes baton