Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Scolitantides orion *Foto*

Hi Marcel,

diese Art samt ihrer Raupenfutterpflanze ist schon an mehreren Stellen weggepflegt worden, obwohl sie dort auch als Zielart für die Pflege genannt wurde.

In der Regensburger Umgebung war die Art auf Urgestein zu finden. Die Fundorte am Scheuchenberg und Weinberg zwischen Sulzbach an der Donau und Bach and der Donau sind leider durch Verbuschung der dortigen Steinbrüche verschwunden.

Am Burgberg bei Donaustauf wurden Felssicherungsmaßnahmen getätigt und der Fangzaun genau dort plaziert wo Hylotelephium (Sedum) telephium wuchs. Seitdem ist die Art dort verschwunden.

Besonders übel war es im Unteren Altmühltal. Dort ist die Art bei Randeck durch Freistellungsmaßnahmen und das andauernde Mähen der Flächen mit Sedumbeständen ausgerottet worden. Auch im NSG Schulerloch wurden diese gerne mal von den Felsen gepflegt. In Lohstadt/Matting wurde dies auch schon ein paar mal beobachtet.

Der Sinn solcher "Naturschutzmaßnahmen" ohne Kenntnis der Habitatansprüche einzelner Arten ist mir schleierhaft, aber solange in den Landschaftspflegeverbänden und den Unteren Naturschutzbehörden Leute ohne oder mit kläglichen Artkenntnissen sitzen wundert mich gar nichts mehr. Dies mag auch daran liegen, dass während des Studiums der Biologie die Systematik kaum mehr eine Rolle spielt und schon Bachelorstudenten teilweise in die Behörden strömen. Mit einem Vordiplom hätte ich damals keinen Abschluss gehabt. Es ist auch kein Wunder warum die Studenten einen bequemen Behördenplatz mit Beamtenstatus einem anstrengenden Kartierjob vorziehen und uns mittlerweile der Nachwuchs fehlt.

Anbei noch zwei Fotos von der Donau:

Deutschland, Bayern, NSG Mattinger Hänge, 346m, 8. Mai 2021, Fotos Oliver Böck

Viele Grüße,

Oliver

Beiträge zu diesem Thema

Zerynthia polyxena an der Bergstraße *Foto*
Kennst du die aktuelle Meldung aus Forum 1?
Nein, Tina, kannt ich nicht! Vielen Dank f.d. Hinweis *kein Text*
also kein Einzelfund!!
Sorry, ich sehe grade, beide Funde am gleichen Tag! *kein Text*
sinnvolles Procedere
Freizeit-Botanisieren übergangshalber?
Re: Freizeit-Botanisieren übergangshalber?
Re: Freizeit-Botanisieren übergangshalber?
Treffende Schlußfolgerungen
Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben
Osterluzei-Pflanze Südhessen/Oberrheingraben: was ist mit Millieria dolosalis?
Literaturzitat M. dolosalis/dolosana für Württemberg
Re: Literaturzitat M. dolosalis/dolosana für Württemberg
Re: Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben
Re: Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben
Re: sinnvolles Procedere : der Ruf der cassandra
Ähnlich wie von Erwin in Bayern damals gefordert...
Danke auch dir, Oliver
Ähem ...
Hmmm ... was ist in Mitteleuropa nicht "angesalbt" ...?
Re: Hmmm ... was ist in Mitteleuropa nicht "angesalbt" ...?
Übrigens auch die Darmflora in Mitteleuropa hat sich verändert ...
Re: Ähnlich wie von Erwin in Bayern damals gefordert...
Scolitantides orion *Foto*
Re: Scolitantides orion
Scolitantides orion bei Retzbach weg?
Re: Scolitantides orion bei Retzbach weg?
19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach! *Foto*
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Schöner link!
Scolitantides orion und Pflegemaßnahmen sowie Pseudophilotes baton