Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Treffende Schlußfolgerungen

Danke, Thomas,

für Deine Fallbeispiele und Deine zutreffenden Ansichten und Schlußfolgerungen.

Ansalbungen beruhen meiner Meinung nach meist auf (ästhetischem) Eigeninteresse und/oder diffusem privatem Forscherdrang (letzterer bleibt zwangsläufig unprotokolliert).

Fremdländische bunte Osterluzeifalter oder "biodiversitätsschützende" Blühstreifen [sic!] werden die Unbehaglichkeit / die gestörte Befindlichkeit breiter Bevölkerungsschichten jedenfalls nicht dauerhaft aus der Welt schaffen können.

viele Grüsse: Hermann

PS: "bias as bias can"
Die Amateur-Ansiedler bunter Falterarten sind gar nicht alleine mit ihren Vorlieben. Selbst wissenschaftlich arbeitende Botaniker geben anscheinend mehr auf die Optik als auf die ökologische Relevanz. Adamo et al. (2021) werteten 280 wissenschaftliche Studien aus 45 Jahren zu 113 Alpenpflanzenarten aus. Das Resultat: blaublühende Arten erzeilten die größte Aufmerksamkeit, gefolgt von weiß, rot und rosa blühenden. Braune oder grüne Gewächse wurden dagegen fast völlig vernachlässigt. Die Morphologie der Pflanzen (spez. deren Stielhöhe ...) hatte mehr Einfluß auf das Interesse an den Arten als ökol. Belange.

Adamo, M. et al. (2021): Plant Scientists’ Research Attention is skewed towards colourful, conspicuous and broadly distributed Flowers. - Nature Plants 7: 574–578. http://www.nature.com/articles/s41477-021-00912-2, accessed May 16, 2021.

Beiträge zu diesem Thema

Zerynthia polyxena an der Bergstraße *Foto*
Kennst du die aktuelle Meldung aus Forum 1?
Nein, Tina, kannt ich nicht! Vielen Dank f.d. Hinweis *kein Text*
also kein Einzelfund!!
Sorry, ich sehe grade, beide Funde am gleichen Tag! *kein Text*
sinnvolles Procedere
Freizeit-Botanisieren übergangshalber?
Re: Freizeit-Botanisieren übergangshalber?
Re: Freizeit-Botanisieren übergangshalber?
Treffende Schlußfolgerungen
Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben
Osterluzei-Pflanze Südhessen/Oberrheingraben: was ist mit Millieria dolosalis?
Literaturzitat M. dolosalis/dolosana für Württemberg
Re: Literaturzitat M. dolosalis/dolosana für Württemberg
Re: Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben
Re: Zur Osterluzei-Pflanze in Südhessen/Oberrheingraben
Re: sinnvolles Procedere : der Ruf der cassandra
Ähnlich wie von Erwin in Bayern damals gefordert...
Danke auch dir, Oliver
Ähem ...
Hmmm ... was ist in Mitteleuropa nicht "angesalbt" ...?
Re: Hmmm ... was ist in Mitteleuropa nicht "angesalbt" ...?
Übrigens auch die Darmflora in Mitteleuropa hat sich verändert ...
Re: Ähnlich wie von Erwin in Bayern damals gefordert...
Scolitantides orion *Foto*
Re: Scolitantides orion
Scolitantides orion bei Retzbach weg?
Re: Scolitantides orion bei Retzbach weg?
19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach! *Foto*
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Re: 19.05.21 - noch immer keine Spur von Scolitantides orion bei Retzbach!
Schöner link!
Scolitantides orion und Pflegemaßnahmen sowie Pseudophilotes baton