Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

vielleicht stellen sie auf nächtliche Freßaktivität um

Eine Möglichkeit wäre, dass sich die Raupen auf nächtliche Freßaktivität umstellen und somit auf den Ulmen nur noch nachts gefunden werden können (ich hatte tags gesucht). Ähnliches war in der Zucht der eingetragenen Raupen zu beobachten und ist bei vielen Eulen der Fall.
Grüße
FR

Beiträge zu diesem Thema

Endlich vor der eigenen Haustür – die Ulmen-Gelbeule Cirrhia gilvago *Foto* Bestimmungshilfe
Schöner motivierender Beitrag super *kein Text*
wovon leben die Raupen ab dem Zeitpunkt, wo man sie nicht mehr findet? *kein Text*
An Kräutern; fast alle Herbst- & Wintereulen (= fast alle Xylenina) tun das. VG. *kein Text*
Solche deutschen Namen können und dürfen jetzt ins Lepiwiki, weil ...
Weil ich grad drüber stolperte ...
vielleicht stellen sie auf nächtliche Freßaktivität um