Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 1

Trümmerlisa *Bild*

Einerseits ist auffallend, wie der Grosse Fuchs dieses Frühjahr in unserer Gegend - im Gegensatz zu früher - nicht selten ist. Anderseits fällt auf, in welch erbämlichem Zustand die Tiere sind, was ihr Flügelzustand betrifft. Irgendwie sehen alle aus, als wären sie in in eine Schneeschleuder geraten, in eine Lawine oder sie hätten eine Schrotladung abbekommen. Im Gegensatz dazu sind die gleichenorts fliegenden Kleinen Füchse und C-Falter unbeschadet (Trauermäntel und Tagpfauenenugen habe ich dieses Jahr merkwürdigerweise noch keine gesehen). Hat jemand für den Zustand der Grossen Füchse eine Erklärung?

Schweiz GR Haldenstein Calanda 1.4.06 (kein Aprilscherz)

Gruss
Heiner

Beiträge zu diesem Thema

Trümmerlisa *Bild*
Re: Trümmerlisa
Re: Trümmerlisa
Re: Trümmerlisa
Re: Trümmerlisa *Bild*
Re: Trümmerlisa