Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 1

Re: Danke für die Tipps!
Antwort auf: Danke für die Tipps! ()

Hallo Jutta,

> Durchsichtige Döschen? Oder wie schaust du
> nach, wo sich der Falter befindet?

sind durchsichtig, habe ich von der Sekretärin bekommen (Ihr Mann hat darin früher Mineralien gesammelt). Durchmesser ca. 6cm, Höhe 2,5cm, Deckelhöhe ca. 6 - 8mm.

> Deine "Unterlage" ist dann ein
> beweglicher Zweig - oder was?
> Ich mache Freilandaufnahmen gerne an
> naturgewachsenen Pflanzen (Baumstämmen,
> Gräsern, Blüten, Zweigen...), da geht das
> Wenden um 180 Grad schlecht...

Als Unterlage benutze ich Holzscheite mit Rinde (schön mit Flechten) anstelle von Baumstämmen , einzelne Blätter, Zweige mit Blättern od. Blüten, Farnwedel etc.. Blätter, Zweige usw. lassen sich schon um 180 Grad drehen, wenn man als Unterlage z.B. ein Brett benutzt. Meine Orthosien habe ich z.B. einfach beim stehenden Zweig auf die Kätzchen geklopft.

> Abdunkeln von Hand?

Ja, reicht meistens aus.

> Was sind das denn für Döschen? Wo hast du
> die her?

Sieh oben.

> kein Wunder: die kennen ja das
> "natürliche Licht" auch noch gar
> nicht. Da verhalten sie sich vermutlich
> anders als die wild gewachsenen Tiere.

Letztes Jahr am Netz gefangene Micros habe ich ähnlich für's casting behandelt. Das mit dem Dosendeckel muss ich allerdings dieses Jahr noch ausprobieren, denke aber, das klappt auch.

> Was sind denn "richtige" bzw.
> "falsche" Unterlagen nach deiner
> Erfahrung?

Das muss man ausprobieren. Manche mögen keine Blätter, viele bevorzugen Holzscheite mit dunkler bzw. heller Rinde.

> Nochmals danke und liebe Grüße,
> der Tipp mit der Softbox ist prima. Wie
> teuer ist sowas denn (Größenordnung)?

Habe meine Softbox bei Foto-Brenner bestellt. Kosten 39 €. Wird mit Klettband am Blitz befestigt. Direkter Link zu meiner Softbox:
http://www.alles-foto.de/default.asp?UIDASP=0604200612154570391521781173114&ARTNR=L02201&UG=softbox&Anzahl=13&Anf=1&Ende=10&SON=5&UE=0,0,0&MENPRO=&ES=0

Geht übrigens auch mit indirektem Anblitzen.

Liebe Grüße

Dietmar

Beiträge zu diesem Thema

O. miniosa *Bild*
O. gracilis (det. A. Steiner) *kein Text* *Bild*
Re: O. cerasi (det. A. Steiner) *kein Text* *Bild*
Re: O. cerasi (det. A. Steiner)
O. cruda (det. A. Steiner & D.Laux) *kein Text* *Bild*
Die Ver(unsichernde) (det. A. Steiner & D.Laux) *kein Text* *Bild*
Re: Die Ver(unsichernde) (det. A. Steiner & D.Laux)
super Fotos
Re: super Fotos
Korrektur
Softbox?
Re: Softbox?
Re: super Fotos
Re: super Fotos
Danke für die Tipps!
Re: Danke für die Tipps!