Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 4 zu Forum 1

Re: Bruandia comitella?

Hallo Hildegard,
zunächst mal: das dürfte sicher ein Sack von Anaproutia comitella sein. Letzte Sicherheit hätte nur der Schlupf des Falters bringen können. Ich hab es hier schon mehrfach gesagt: die Säcke der Psychiden sind nur EIN Kriterium für die Artbestimmung, aber leider häufig nicht das beste. Deine andere Frage versuche ich in aller Kürze zu beantworten: Es ist ja keineswegs so, dass Tiere immer nach ihrem Enddecker benannt werden (müssen). Die Gattung Bruandia Tutt, 1900, hatte bei ihrer Erschaffung leider das Pech, dass es bereits eine ältere solche gleichen Namens für eine andere taxonomische Einheit gab: Nämlich Bruandia Desmarest, 1857, (in Chenu, Encycl. Hist. nat. (Papillons nocturnes): 37, - Lepid., Psychidae). Das nennt man dann Homonymie oder ein Homonym und das darf es nach den internationalen Regeln der zoologischen Nomenklatur nicht geben. Da dieser Name älter ist, als "deine Bruandia", mußte ein anderer Name, der nächstjüngere her. Und deswegen heißen die Sackträger um "comitella" jetzt eben Anaproutia Lewin, 1949. Und zu deinem abgebildeten Falter: Ich denke, dass das ganz sicher keine comitella ist. Die wirst du nicht in Trockenwiesenhabitaten finden. Dafür aber die Bijugis bombycella. Und die hast du da fotografiert.
Viele Grüße
Wilfried

Beiträge zu diesem Thema

Bruandia comitella? *Bild*
Re: Bruandia comitella? *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Bruandia comitella?
Re: Anaproutia comitella und Bijugis bombycella