Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Aristotelia Subericinella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03232 Aristotelia subericinella (DUPONCHEL, [1843])

1: Ukraine, Krim, Феодосия, с. Щебетовка, г. Кокуш-Кая, 28. Mai 2014 (fot.: Vladimir Savchuk), det. Vladimir Savchuk



Diagnose

Männchen

1, ♂: Slowenien, Primorska, Podgorski kras, 500 m, 5. Juni 2009 (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1: Kroatien, Istrien, Umg. Peroj, 12 m, 17. August 2008 (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2: Italien, Friuli Venezia Giulia, Carso Triestino, Fernetti, 320 m, 28. Juli 2014 (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]


Erstbeschreibung

DUPONCHEL ([1843]: 278) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Im Folgejahr dazu erschienene Abbildung

DUPONCHEL ([1844]: pl. LXXIII fig. 14) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

Aristotelia prohaskaella REBEL, 1907 wurde bis April 2021 allgemein als Synonym zu A. subericinella betrachtet. NEL & VARENNE (2021) fanden in den französischen Alpen ein Weibchen, das genitalmorphologisch deutlich von typischen A. subericinella abwich und äußerlich ganz zu A. prohaskaella passte. Sie folgerten daraus: : "les genitalia de cette femelle et une étude comparative détaillée des mâles sombres correspondants nous permettent de réhabiliter le taxon : Aristotelia prohaskaella Rebel, 1907, bona species, stat. restaur." Wir folgen diesem Schritt mit großem Vorbehalt. Er führt leider dazu, dass auch die Verbreitung der beiden "bona species" gründlich überarbeitet werden müsste. HUEMER & VAN NIEUKERKEN (2021: 321) hatten erst kurz zuvor vermerkt: "However, the genus Aristotelia, and particularly the A. subericinella species group including A. billii, are in need of a taxonomic revision." Die Notwendigkeit einer solchen Revision hat sich durch die Reaktivierung von Aristotelia prohaskaella auf dürftiger Basis noch verschärft.


Faunistik

HASLBERGER & SEGERER (2016) führen die Art - unter Bezug auf eine Angabe aus dem Ostbayerischen Grundgebirge - in ihrer “Liste der für Bayern zweifelhaften Arten” - dies scheint die einzige Angabe aus Deutschland zu sein.

(Autor: Erwin Rennwald)


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

WOODWARD (1922: 380) [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] teilt die Publikationsjahre des Bandes mit: 1-112 (mit ?) und pl. 51-56 1842, 113-480 (mit ?) und pl. 57-72 1843, 481-[555] (mit ?) und pl. 73-80 1844, pl. 81-90 1845.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03232 Aristotelia subericinella (DUPONCHEL, [1843]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 14, 2021 8:31 von Erwin Rennwald
Suche: