Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Merrifieldia Menthae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pterophoridae (Federmotten)
EU 05503 Merrifieldia menthae (CHRÉTIEN, 1925)



Diagnose

Erstbeschreibung

CHRÉTIEN (1925: 243) [Reproduktion: Jürgen Rodeland nach Band im Staatlichen Museum für Naturkunde in Karlsruhe]



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Erstbeschreibung der Art beruht auf Tieren, die als Raupe an Minzen gefunden wurden:



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

GIELIS (1996) stellt die Art - ohne Begründung für diese Synonymisierung - als Synonym zu Merrifieldia tridactyla; da er in der Fauna Europaea als "taxonomic specialist" der Pterophoridae fungiert, wird die Art auch dort [Fauna Europaea, last update 29 August 2013, version 2.6.2] - leider immer noch - als Synonym von M. tridactyla geführt. Das war bzw. ist zumindest voreilig. Dies wird vor allem in der Erstbeschreibung von Merrifieldia renatae klar, bei der SKYVA & ELSNER (2007) die Unterschiede der neuen Art gegenüber M. menthae diskutieren und nebenbei aufgrund klarer Genitalunterschiede auch die Synonymisierung von M. menthae mit M. tridactyla ablehnen.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pterophoridae (Federmotten)
EU 05503 Merrifieldia menthae (CHRÉTIEN, 1925) zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 9, 2020 13:53 von Erwin Rennwald
Suche: