Euchloe Eversi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pieridae (Weißlinge)
EU Euchloe eversi STAMM, 1963

1-2: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Las Canadas, ca. 2100 m, 1. Mai 2006 (Freilandfotos: Dieter Rychel), conf. Jürgen Hensle, ssp. corr. Heiner Ziegler [Forum]
3: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, bei Masca, 700 m, 20. Februar 1991 (Foto: Wolfgang Langer), det. Gerd Krautberger, conf. Armin Hemmersbach
4: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Masca, Wegrand nahe dem Mirador, ca. 800 m, 28. Februar 2019, Tagfund (Freilandfoto: Helene Otto) [Forum]
5: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Teno, nahe Risco Blanco, 950 m, 18. März 2019 (fot.: Ingrid Langer) [Forum]



Diagnose

Falter

Kaum zu verwechseln. Auf Teneriffa die einzige Weißlings-Art mit gestreifter Hinterflügel-Unterseite.



Biologie

Lebensraum und Lebensweise

Man findet Euchloe eversi in Halbwüsten, auf aufgelassenem Kulturland und in trockenen Kiefernwäldern. Dort fliegt der Falter von der Meeresküste bis hinauf auf 2300 m, je nach Höhenlage von Dezember bis Juni. Am häufigsten kommt die Art in höheren Lagen vor.
Je nach Höhenlage werden ein bis drei Generationen ausgebildet. Die Puppe, die von der letzten Generation abstammt, überwintert.


Habitat

1: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Teno, nahe Risco Blanco, 950 m, 18. März 2019 (fot.: Ingrid Langer) [Forum]



Weitere Informationen

Taxonomie und Nomenklatur

Auf den Kanaren fliegen - je nach Autor - drei deutlich verschiedene Arten oder Unterarten aus dem Euchloe belemia-Aggregat:

In der Fauna Europaea (Fauna Europaea Web Service. Last update 22 December 2009. Version 2.1. Available online at http://fauna.naturkundemuseum-berlin.de), die die Taxa auf Artebene akzeptieren, werden zwei molekularbiologische Arbeiten zusammengestellt, von denen die eine die Artberechtigung von E. eversi betont (BACK et al. 2008), die andere hingegen zum Schluss kommt, dass es sich um eine Subspecies von E. belemia handelt (SUAREZ et al. 2009). Hier werden die Taxa als Arten geführt, ohne dass damit behauptet werden soll, dass das die einzig richtige Interpretationsmöglichkeit sei.


Faunistik

Locus typicus nach STAMM (1963: 47): [Spanien,] Kanarische Inseln, Tenerife, Cañadas, 2.300 m.


Verbreitung

Euchloe eversi ist eine endemische Art der Insel Teneriffa.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pieridae (Weißlinge)
EU Euchloe eversi STAMM, 1963 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Februar 17, 2021 13:58 by Jürgen Rodeland
Search: