Leucoptera Heringiella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lyonetiidae (Langhorn-Blattminiermotten, Schlangenminiermotten)
EU M-EU 01619 Leucoptera heringiella TOLL, 1938



Diagnose

Männchen

1, ♂: Slowakei, Štiavnické Vrchy, Kozárovce, 220 m, 30. April 2009 (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1-3: Italien, Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Genitalien

Männchen

1, ♂: Daten siehe Diagnosebild ♂ 1 (leg., gen. det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]



Biologie

Nahrung der Raupe

TOLL (1938: 77) züchtete die Art aus Minen, die er an Cytisus nigricans (Schwarzwerdender Geißklee) gefunden hatte.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

TOLL (1938: 77) widmete die Art Prof. Dr. M. Hering, der ihm einen Diagnosetext zur Verfügung gestellt hatte.


Faunistik

Nach HUEMER (2013) liegen aus Österreich Artnachweise aus Niederösterreich und der Steiermark vor.

Locus typicus nach TOLL (1938: 77): „An einem östlichen Abhange des Niczława-Ufers zwischen den Dörfern Babińce und Filipkowce (Kreis Borszczów)“.


Typenmaterial

MEY (1994: 205): „1 ♂ und 1 ♀ Syntypus in coll. TOLL, 1 ♀ Paratypus [untersucht], MNHB. (Das als Paratypus bezeichnete ♂ im NHML ist später gesammelt worden und gehört nicht zur Typenserie).“


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lyonetiidae (Langhorn-Blattminiermotten, Schlangenminiermotten)
EU M-EU 01619 Leucoptera heringiella TOLL, 1938 diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Mai 1, 2021 11:34 by Jürgen Rodeland
Search: