Pancalia Schwarzella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cosmopterigidae (Prachtfalter)
EU M-EU 03105 Pancalia schwarzella (FABRICIUS, 1798)

1: Österreich, Niederösterreich, Hainburg, 31. Mai 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Frankreich, Vaucluse (84), Mont Ventoux, 960 m, 19. April 2011 (Freilandaufnahme: Heiner Ziegler), det. Rudolf Bryner [Forum]
3-4: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, Sommeralm, ca. 1400 m, Weide, 27. Mai 2018 (Foto: Horst Pichler), det. Peter Buchner, conf. durch Barcoding (Barcode TLMF Lep 25902) [Forum] und [Barcode-Ergebnis]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Schweiz, Wallis, Zeneggen, 1520 m, 23. April 2014, Tagfang (leg., det. & Foto: Rudolf Bryner)


Erstbeschreibung

FABRICIUS (1798: 493) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

KOSTER & SINEV (2003) listen auf:

Verwechslungen mit Pancalia leuwenhoekella sind hier teilweise nicht auszuschließen.

SCHÜTZE (1931) hatte formuliert: "An Viola tricolor genau wie Scythris variella [jetzt Scythris empetrella], der sie auch gleicht. Stange fand die Raupe im Juni in dürrer Kiefernschonung unter der Pflanze in röhrenförmigem Gespinst; die Röhre ist vorn weißseidig, ihr hinterer Teil dicht mit Sand bekleidet."

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cosmopterigidae (Prachtfalter)
EU M-EU 03105 Pancalia schwarzella (FABRICIUS, 1798) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited November 12, 2020 10:38 by Erwin Rennwald
Search: