Vulcaniella Gielisi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cosmopterigidae (Prachtfalter)
EU 03126a Vulcaniella gielisi KOSTER & SINEV, 2003



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt! In der Erstbeschreibung wird eine Beziehung zu Salbei (Salvia) angedeutet, der am Sammelort zahlreich in der Lichtung eines Kiefern-Forstes wuchs.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

In der Erstbeschreibung von KOSTER & SINEV (2003) ist zu lesen: The species is named after the Dutch lepidopterist Dr. Cees Gielis, who has collected the type series."


Faunistik

Nach der [Fauna Europaea, last update 29 August 2013, Version 2.6.2] kommt die Art in Spanien vor. Holotypus und Paratypen stammen von Cuenca (zwischen Madrid und Valencia).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cosmopterigidae (Prachtfalter)
EU 03126a Vulcaniella gielisi KOSTER & SINEV, 2003 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Dezember 12, 2020 22:55 by Erwin Rennwald
Search: